Nachdem Sie nun den Konnektor kostenneutral mit dem dafür vorbereiteten Port verbunden haben, öffnet Alice Ihnen die Tür zu Ihrem ganz persönlichen Wunderland, der voll digitalen Praxis (natürlich werden Sie ja schon längst digital röntgen, scannen, fräsen, drucken, archivieren etc.).

Der Menschenverstand, gelegentlich noch als gesund bezeichnet, hat ausgedient. KI wird demnächst die Abläufe Ihrer Praxisorganisation und die Ihrer Patienten übernehmen, alles läuft in Algorythmen ab anstatt QM, Ihre digitale Identität erreicht kurz vor Einführung der ePA ihren Höhepunkt, und Mitarbeiter/innen der „Generation Z“ melden sich krank, wenn ihnen etwas nicht gefällt (Zitat DIE WELT).

Mitgekommen? In Alices Wunderland zuhause?

Aus ehemals gewolltem Sinn entsteht so Irr-Sinn, Entmenschlichung. Was bleibt? Die begründete Hoff- nung und Erwartung auf das im Aufbruch befindliche postdigitale Zeitalter als nächste Entwicklungsstufe, so zu sagen wieder „von Mensch zu Mensch“.

Diesem Motto verpflichtet möchten wir Sie – fast undigital, aber voll analog – auf folgende unserer kommenden Seminare aufmerksam machen:

*Da steht an 1. Stelle der 10. Dental Summer (www.dentalsummer.de) in Timmendorfer Strand im Juni. Top-Referenten, hautnah und zu jeder Auskunft bereit dank der einmaligen Atmosphäre und dem schon legendären Rahmenprogramm „people like to meet people“.

*Den Selbstkritisch-Guten unter Ihnen sei der IFG-Kongress Diagnostik in der zahnärztlichen Praxis (www.ifg-spezial.de) im September ans Herz gelegt.

*Eine Sonderstellung nehmen seit über 25 Jahren die IFG Seminare auf Mallorca (www.ifg-mallorca.de) ein, weg vom Alltag, rein in die mediterrane Aufmerksamkeit, und das am Besten mit dem gesamten Team.

*Und, zu bester Letzt: der IFG-Ästhetikkongress (www.ifg-kongress.de) im November mit den Besten der besten Referenten zu einem immer noch top-aktuellen und umstrittenen Thema.

*Und als ob das noch nicht genug wäre: zeitgleich findet parallel der 1. IFG-Kongress für Zahnmedizinische Fachangestellte (www.ifg-zfa.de) zu den Themen „Perfekte Kommunikation und Assistenz am Arbeitsplatz“ statt.

Wo fühlen Sie sich nun mehr zuhause: im Wunderland oder unter Kolleginnen und Kollegen? Mensch bleiben!

Ihre

Wilhelm Hakim

Wilhelm Hakim
Dr. Wolfgang Drücke

Dr. Wolfgang Drücke
Jens Bönecke

Jens Bönecke

www.ifg-hl.de oder www.ifg-fortbildung.de

Back to Top