BEGIN:VCALENDAR PRODID:-//Feedo Feed//NONSGML v1.0//EN VERSION:2.0 CALSCALE:GREGORIAN METHOD:PUBLISH X-WR-CALNAME:Dr. Joachim Müller: Selbstläufer Prophylaxe – Volle Auslastung in der Prophylaxe - Kurs: M04 X-WR-CALDESC:\nTitel: Selbstläufer Prophylaxe – Wie steigere ich schnell und einfach die Nachfrage?\nKurs: M04\nReferent: Dr. Joachim Müller\nPunkte nach BZÄK / DGZMK Richtlinien: 7\nDie Auslastung der 14 Prophylaxe-Mitarbeiterinnen von INOVA+ liegt momentan bei ca. 3 Monaten Vorlaufzeit. Dr. Müller und sein Team zeigen Ihnen wie es geht.\n• Wie gewinne ich ausreichend Patienten für die Prophylaxe? • Wodurch kann ich Ausfälle vermeiden? • Was ist zu tun bei Ausfällen? • Brauche ich Marketing und wenn ja, welches? • Sollte ich meine Preispolitik überdenken? • Stimmt mein fachliches Konzept? • 18ter Geburtstag – was nun? • Lohnt sich ein Prophylaxe-Shop wirklich? • Welche Software brauche ich? • Sollte ich Rabatte einräumen? • Prophylaxe als Event • Wann was in welchen Abständen? • Das OGM-Konzept – der PC errechnet die Maßnahmen • Aufbau und Ablauf des Beratungsgespräches • Patientenbindung • Recall • Patienten dauerhaft an ein Konzept binden • Teambildung – alle sind gefordert\nKursgebühr: EUR 470 inkl. Tagesverpflegung\n X-MS-OLK-FORCEINSPECTOROPEN:TRUE BEGIN:VEVENT DTSTAMP:20191209T215252Z DTSTART:20170506T080000Z DTEND:20170506T150000Z TRANSP:TRANSPARENT UID:5242017-05-06 SUMMARY:Dr. Joachim Müller: Selbstläufer Prophylaxe – Volle Auslastung in der Prophylaxe - Kurs: M04 DESCRIPTION:\nTitel: Selbstläufer Prophylaxe – Wie steigere ich schnell und einfach die Nachfrage?\nKurs: M04\nReferent: Dr. Joachim Müller\nPunkte nach BZÄK / DGZMK Richtlinien: 7\nDie Auslastung der 14 Prophylaxe-Mitarbeiterinnen von INOVA+ liegt momentan bei ca. 3 Monaten Vorlaufzeit. Dr. Müller und sein Team zeigen Ihnen wie es geht.\n• Wie gewinne ich ausreichend Patienten für die Prophylaxe? • Wodurch kann ich Ausfälle vermeiden? • Was ist zu tun bei Ausfällen? • Brauche ich Marketing und wenn ja, welches? • Sollte ich meine Preispolitik überdenken? • Stimmt mein fachliches Konzept? • 18ter Geburtstag – was nun? • Lohnt sich ein Prophylaxe-Shop wirklich? • Welche Software brauche ich? • Sollte ich Rabatte einräumen? • Prophylaxe als Event • Wann was in welchen Abständen? • Das OGM-Konzept – der PC errechnet die Maßnahmen • Aufbau und Ablauf des Beratungsgespräches • Patientenbindung • Recall • Patienten dauerhaft an ein Konzept binden • Teambildung – alle sind gefordert\nKursgebühr: EUR 470 inkl. Tagesverpflegung\n URL:http://ifg-fortbildung.de/kategorie/prophylaxe/dr-joachim-mueller-selbstlaeufer-prophylaxe-volle-auslastung-in-der-prophylaxe-kurs-m04.html CATEGORIES:Prophylaxe GEO:50.8607013;6.185031799999933 LOCATION:Alsdorf/Aachen END:VEVENT END:VCALENDAR