BEGIN:VCALENDAR PRODID:-//Feedo Feed//NONSGML v1.0//EN VERSION:2.0 CALSCALE:GREGORIAN METHOD:PUBLISH X-WR-CALNAME:Selbstläufer Prophylaxe – Wie steigere ich schnell und einfach die Nachfrage? - Kurs: A X-WR-CALDESC:\nTitel: Selbstläufer Prophylaxe – Wie steigere ich schnell und einfach die Nachfrage?\nKurs: A\nReferenten: Dr. Joachim Müller, Jessica Steuer, Tanja Lenzen, Steffi Frings, Silke Clotten\nPunkte nach BZÄK / DGZMK Richtlinien: 7\n\nWie gewinne ich ausreichend Patienten für die Prophylaxe?\n\nWodurch kann ich Ausfälle vermeiden?\n\nWas ist zu tun bei Ausfällen?\n\nBrauche ich Marketing und wenn ja, welches?\n\nSollte ich meine Preispolitik überdenken?\n\nStimmt mein fachliches Konzept?\n\n18ter Geburtstag – was nun?\n\nLohnt sich ein Prophylaxe-Shop wirklich?\n\nWelche Software brauche ich?\n\nSollte ich Rabatte einräumen?\n\nProphylaxe als Event\n\nWann was in welchen Abständen?\n\nDas OGM-Konzept – der PC errechnet die Maßnahmen\n\nAufbau und Ablauf des Beratungsgespräches\n\nPatientenbindung\n\nRecall\n\nPatienten dauerhaft an ein Konzept binden\n\nTeambildung – alle sind gefordert\n\n\nDie erfolgreiche Praxis INoVA+ dental ist eine Mehrbehandler- Praxis in Alsdorf bei Aachen mit Schwerpunkt Prophylaxe.\n2013 wurde die Geschäftsleitung von der Universität Sankt Gallen als drittbester Arbeitgeber bis 100 Mitarbeiter im deutschsprachigen raum ausgezeichnet.\nDas team besteht aus über 50 Mitarbeitern von denen 9 in der Prophylaxe-Abteilung tätig sind.\nDie Auslastung aller Prophylaxe-Mitarbeiter beträgt momentan ca. 4 Monate. X-MS-OLK-FORCEINSPECTOROPEN:TRUE BEGIN:VEVENT DTSTAMP:20181021T160328Z DTSTART:20140830T090000Z DTEND:20140830T160000Z TRANSP:TRANSPARENT UID:2212014-08-30 SUMMARY:Selbstläufer Prophylaxe – Wie steigere ich schnell und einfach die Nachfrage? - Kurs: A DESCRIPTION:\nTitel: Selbstläufer Prophylaxe – Wie steigere ich schnell und einfach die Nachfrage?\nKurs: A\nReferenten: Dr. Joachim Müller, Jessica Steuer, Tanja Lenzen, Steffi Frings, Silke Clotten\nPunkte nach BZÄK / DGZMK Richtlinien: 7\n\nWie gewinne ich ausreichend Patienten für die Prophylaxe?\n\nWodurch kann ich Ausfälle vermeiden?\n\nWas ist zu tun bei Ausfällen?\n\nBrauche ich Marketing und wenn ja, welches?\n\nSollte ich meine Preispolitik überdenken?\n\nStimmt mein fachliches Konzept?\n\n18ter Geburtstag – was nun?\n\nLohnt sich ein Prophylaxe-Shop wirklich?\n\nWelche Software brauche ich?\n\nSollte ich Rabatte einräumen?\n\nProphylaxe als Event\n\nWann was in welchen Abständen?\n\nDas OGM-Konzept – der PC errechnet die Maßnahmen\n\nAufbau und Ablauf des Beratungsgespräches\n\nPatientenbindung\n\nRecall\n\nPatienten dauerhaft an ein Konzept binden\n\nTeambildung – alle sind gefordert\n\n\nDie erfolgreiche Praxis INoVA+ dental ist eine Mehrbehandler- Praxis in Alsdorf bei Aachen mit Schwerpunkt Prophylaxe.\n2013 wurde die Geschäftsleitung von der Universität Sankt Gallen als drittbester Arbeitgeber bis 100 Mitarbeiter im deutschsprachigen raum ausgezeichnet.\nDas team besteht aus über 50 Mitarbeitern von denen 9 in der Prophylaxe-Abteilung tätig sind.\nDie Auslastung aller Prophylaxe-Mitarbeiter beträgt momentan ca. 4 Monate. URL:http://ifg-fortbildung.de/kategorie/prophylaxe/alle-kurse-prophylaxe/mehr-prophylaxe-erfolg-kurs-a-1.html CATEGORIES:Prophylaxe GEO:52.519171;13.406091199999992 LOCATION:Berlin END:VEVENT END:VCALENDAR