Dres. Striegel & Schwenk: Paro-Perio-Management praxisnah und sicher - Perfekte Rot-Weiß Ästhetik - Kurs: 4564

01 Juli 2016 09:00 - 17:00

(im Kalender speichern)

Maritim Seehotel Timmendorfer Strand

Dres. Striegel & Schwenk: Paro-Perio-Management praxisnah und sicher - Perfekte Rot-Weiß Ästhetik - Kurs: 4564
Dr. Thomas SchwenkDr. Marcus Striegel Titel: Paro-Perio-Management praxisnah und sicher - Perfekte Rot-Weiß Ästhetik

Kurs: 4564
Referenten: Dr. Marcus Striegel & Dr. Thomas Schwenk
Punkte nach BZÄK / DGZMK Richtlinien: 8

Tolle Veneers anzufertigen, Zähne zu Bleichen und unsichtbare Füllungen anzufertigen, reicht nach Meinung vieler Zahnärzte schon aus, um sich mit dem Attribut „Ästhetische Zahnheilkunde“ schmücken zu können. Um jedoch ein wirklicher Ästhetikspezialist zu sein, bedarf es vor allem auch sich mit der Funktion und insbesondere auch mit der Roten Ästhetik auseinanderzusetzen.

Die Beachtung der biologischen Prinzipien im Interface Rot-Weiß ist dabei eine conditio sine qua non. Eine weitere wichtige Bedingung für jeden Zahnarzt ist es heute minimalinvasiv zu präparieren und der Gingiva keinerlei Schaden beim Abformen oder Eingliedern der Restauration zuzufügen. Es ist also heute Pfl icht für jeden Behandler durch die weiße Ästhetik keine iatrogenen Schäden in der Roten Ästhetik zu verursachen.

Zur Kür gehört es Irritationen der Rot-Weiß Harmonie durch Kronenverlängerungen, Rezessionsdeckung, ablative Verfahren oder durch kieferorthopädische Maßnahmen wiederherzustellen. Diese Maßnahmen sind meist viel einfacher im Praxisalltag einsetzbar als gemeinhin gedacht. Minimalinvasive Kronenverlängerung und Magnettechnik sind hier die Schlagworte für eine kostengünstige und minimalinvasive Vorgehensweise, wie sie heute für ein modernes Behandlungskonzept unabdingbar sind, um seine Patienten mit einer perfekten Rot-Weiß Ästhetik erfreuen zu können.

Dr. Thomas Schwenk

Zertifizierter Spezialist für Ästhetische Zahnmedizin (DGÄZ) 2004

Mitglied des Lehrkörpers Akademie Praxis und Wissenschaft

Arbeitsschwerpunkte:
Ästhetische Zahnmedizin, Implantologie (DGI), Parodontologie (DGP), Funktionstherapie (DGF)

Referent und Zahnarzttrainer seit 1998

Leiter des Fortbildungsinstituts Edel & Weiss – 2N Fortbildungen für Zahnärzte zusammen mit Dr. Striegel

Dr. Marcus Striegel

Zertifizierter Spezialist für Ästhetische Zahnmedizin (DGÄZ) 2004

Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Ästhetische Zahn­medizin (DGÄZ) 2009

Mitglied des Lehrkörpers Akademie Praxis und Wissenschaft

Leiter des Curriculums Ästhetische Zahnmedizin der DGÄZ & APW

Arbeitsschwerpunkte:
Ästhetische Zahnmedizin, Implantologie (DGI), Parodontologie (DGP), Funktionstherapie (DGF)

Referent und Zahnarzttrainer seit 1998

Leiter des Fortbildungsinstituts Edel & Weiss – 2N Fortbildungen für Zahnärzte zusammen mit Dr. Schwenk

Gebühren:
Seminargebühren + MwSt.:
6 Zeitstunden-Kurs: € 298,--
3 Zeitstunden-Kurs: € 149,--
Rabattierung: bei Buchung von
4 Tagen (egal welche Kurse) -20%
3 Tagen (egal welche Kurse) -15%
2 Tagen (egal welche Kurse) -10%




Back to Top