Dr. Eik Schiegnitz & PD Dr. Dr. Peer W. Kämmerer: Praktische Implantologie kompakt – Workshop - Kurs: 4777

29 Juni 2018 10:00 - 18:00

(im Kalender speichern)

Maritim Seehotel Timmendorfer Strand

Dr. Eik Schiegnitz & PD Dr. Dr. Peer W. Kämmerer: Praktische Implantologie kompakt – Workshop - Kurs: 4777
Dr. Eik Schiegnitz Titel: Praktische Implantologie kompakt – Workshop

Kurs: 4777
Referenten: Dr. Eik Schiegnitz, PD Dr. Dr. Peer W. Kämmerer
Punkte nach BZÄK / DGZMK Richtlinien: 10

Das Wichtigste zu Planung, Schnittführung, Positionierung und Auswahl der Knochenersatzmaterialien in den verschiedenen Indikationen

Die Implantologie ist essentieller Bestandteil der kaufunktionellen Rehabilitation geworden. Ziel des Workshops ist es, sowohl dem einsteiger in die Implantologie als auch dem fortgeschrittenem Zahnarzt eine kompakte übersicht zu den wichtigsten Punkten bei der Patientenvorbereitung, der Auswahl des richtigen Implantat- designs, der korrekten Schnittführung und der Implantatpositionie- rung zu geben. Hierbei werden alle Punkte „Step by Step“ anhand von klinischen fällen gemeinsam mit den Kursteilnehmern bespro- chen. Zudem werden die verschiedenen Knochenersatzmaterialien vorgestellt und deren Indikationsbereiche gemeinsam diskutiert. In diesem Rahmen werden auch die gängigen Augmentations- verfahren und deren Vor- und nachteile erörtert.

Im zweiten Teil wird die praktische Umsetzung des vorher bespro- chenen geübt. Hierbei werden an Kunststoffmodellen die verschie- denen Implantatdesigns inseriert. Am Schweinekiefer erfolgt zudem die Durchführung eines Sinuslifts und einer Guided Bone regenera- tion (GBR) mit Knochenersatzmaterial.

Insgesamt erfolgt eine systematische und schrittweise Einführung in die Grundlagen der Implantologie, um ihre klinischen Fähigkeiten weiter zu vertiefen.

Kursinhalte:

• Implantologie „Step by Step“
• Auswahl des Implantatdesigns
• Die richtige Schnittführung und Implantatpositionierung
• Übersicht Knochenersatzmaterialien und deren Indikationen • Übersicht Augmentationsverfahren
• Durchmesserreduzierte und kurze Implantate





Back to Top