Dr. Wolfram Bücking: Aus Erfahrung lernen: Neues und Bewährtes aus der dentalen Trickkiste - Kurs: 4672

01 Juli 2017 09:00 - 17:00

(im Kalender speichern)

Maritim Seehotel Timmendorfer Strand

Dr. Wolfram Bücking: Aus Erfahrung lernen: Neues und Bewährtes aus der dentalen Trickkiste - Kurs: 4672
Dr. Wolfram Bücking Titel: Aus Erfahrung lernen: Neues und Bewährtes aus der dentalen Trickkiste

Kurs: 4672
Referent: Dr. med. dent. Wolfram Bücking, Wangen im Allgäu
Punkte nach BZÄK / DGZMK Richtlinien: 8

Die dentale Trickkiste ist mittlerweile eine sehr bekannte Serie in der Quintessenz für Zahnärzte, welche getestete und erfolgreich angewendete Tipps und Tricks für die tägliche Praxis beschreibt. Es sind inzwischen mehr als 100 Folgen in 8 verschiedenen Sprachen erschienen. Die Bücher „Die Dentale Trickkiste“ und „Neues aus der dentalen Trickkiste“ sind Bestseller. Neue Teile der dentalen Trickkiste sind auf DVD erhältlich.

Darin enthalten sind viele Teile, die Schritt für Schritt zahnärztliche Notfallsituationen in der Restaurativen Zahnheilkunde, der Ästhetischen Zahnheilkunde, der Prothetik, der Implantologie, der Kieferorthopädie und der Ergonomie beschreiben.

Die Dentale Trickkiste soll also geöffnet werden. Ausgewählte wertvolle Tipps und Tricks für den dentalen Alltag sollen vorgestellt werden. Doch können wir damit tatsächlich arbeiten? Funktionieren diese Tricks wirklich?

Wir Praktiker lernen am meisten , wenn wir die Theorie praktisch gezeigt bekommen und selbst an Modellen üben können.

Also glauben Sie nichts , kommen Sie und lassen Sie sich überraschen von der praktischen Durchführbarkeit der dentalen Trickkiste.

Dazu wurden folgende Teile ausgewählt:
1. Keramikverblendung frakturiert
2. Brückenpfeiler verloren
3. Die verklemmte Teleskopprothese
4. Das bruchsichere Provisorium im Schnelltiefziehverfahren
5. Die spontane Brücke nach Extraktion
6. nach Endo: Glasfaserverstärkte Rekonstruktion statt Krone
7. Bruch der Implantatschraube
8. Die schonende Explantation
9. Nichtanlage der oberen lateralen Schneidezähne
10. Die vorhersagbare Papillenrekonstruktion
11. Die parodontale Schienung
12. Die Sofortversorgung des zahnlosen Unterkiefers – soziale Indikation
13. Der parapulpäre Stiftaufbau
14. FGP Eingliedern (fast) ohne Einschleifen

Bitte bringen Sie Ihre Problemfälle mit – wir versuchen gemeinsam, Lösungen zu finden, auf dass unsere Trickkiste noch weiter gefüllt wird!

Auf ein gutes Gelingen…

Dr. med. dent. Wolfram Bücking | Jahrgang 1946

1967 – 1972 Studium der Zahnmedizin an der Universität Erlangen
1974 Promotion
seit 1975 Tätig in eigener Praxis in Wangen im Allgäu
1982 – 2000 1.Vorsitzender des Zahnärztlichen Arbeitskreises Kempten
seit 1982 Lehrer der Akademie Praxis und Wissenschaft für Prothetik und Gesamtzahnheilkunde (ab 1996 auch für implantologie)
1990 – 2000 Fortbildungsreferent der Bezirkszahnärztekammer Tübingen
seit 2000 Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie BDIZ; Fachredakteur beim Quintessenz Verlag; Lehrer Curriculum implantologie der DGi
seit 2001 Autor der Dentalen Trickkiste Quintessenz
2002 – 2007 Vorstand DGÄZ und Direktorium APW
seit 2005 Lehrer Curriculum ästhetische Zahnheilkunde
2008/2009 Präsident der NEUEN GRUPPE
seit 2010 in der Focus Ärzteliste: Implantologie

Mitglied in folgenden Gesellschaften:
DGZMK, Arbeitskreis Funktionsdiagnostik International Academy of Gnathology, DGP, APW, DGi, DGoi, bDiz, AAP American Academy of Periodontology, iCoi international Congress of implantologists, zahnärztlicher Arbeitskreis Kempten

Schwerpunkte: Ästhetik, Prothetik, Implantologie, Parodontologie, Funktionsdiagnostik und Therapie

Autor der „Dentalen Trickkiste“ im Quintessenz Verlag
Vortragstätigkeit in ganz Europa, USA, Mexico, Ägypten, China und Indien.

Seminargebühren inkl. aller Steuern und Gebühren

Rabattierung
bei 4 Tagen (freie Kursauswahl) -20 %
bei 3 Tagen (freie Kursauswahl) -15 %
bei 2 Tagen (freie Kursauswahl) -10 %

Jetzt 10% Preisnachlass sichern!
Bei Bankeinzugsermächtigung oder Überweisung von einem apoBank Konto erhalten Sie 10% Preisnachlass auf die Kursgebühr!





Back to Top